Russland: Keine Waffenlieferung mehr an Syrien

Foto von DVIDSHUB (flickr.com)

Gestern ließ Russland verlauten, dass sie die Waffenlieferungen an Syrien gestoppt hätten. Solange sich die Lage in dem Land nicht beruhigt, würden weder Waffen, noch Kampfflugzeuge an Syrien geliefert werden. Man würde ebenfalls auf die Auslieferung der 36 Trainingsflugzeuge vom Typ Jak-130 verzichten. Zuvor behauptete Clinton, dass das syrische Militär die importierten Waffen gegen die eigene Bevölkerung nutzen würde, wobei Russland stets die Meinung vertrat, die Waffen würden nur zum Schutz vor eventuellen ausländischen Angriffen dienen.

Quelle: Reuters

Arabische Gelder – Israelische Waffen – Türkische Hilfe

Foto von FreedomHouse2 (flickr.com)

,,Israel Continues Arming Terrorists in Syria via Turkey“

Mit dieser skurrilen Schlagzeile sorgte die iranische Nachrichtenagentur Fars heute für reichlich Aufsehen. Laut dem Artikel habe man herausgefunden, dass israelische Jets Waffen (darunter Maschinengewehre, reaktive Panzerbüchsen, Panzerabwehrwaffen und Munition) , welche von arabischen Ländern wie Saudi Arabien und Katar finanziert wurden, in die Türkei schmuggele. Von dort aus würden die Türken dann, mit Hilfe von israelischen Militärexperten, welche an der türkisch-syrischen Grenze stationiert seien, die syrischen Rebellen bewaffnen und ihnen den Umgang mit den Waffen beibringen.

Quelle: Fars News Agency