Syrische Militäroperation an türkischer Grenze

Foto von FreedomHouse (flickr.com)

Laut der russischen Nachrichtenagentur ITAR-TASS hat Syrien mit einer Militäroperation nahe der türkisch-syrischen Grenze begonnen. Das Ziel dieser Operation sei es, Richtung Norden flüchtende militante Rebellen kampfunfähig zu machen. Nach dem Abschuss eines türkischen Jets durch das syrische Militär hatte die Türkei jedoch zuvor verlauten lassen, dass sie jede Art von syrischen Truppenbewegungen an der türkisch-syrischen Grenze als Bedrohung einstufen und darauf mit militärischen Mitteln antworten werde.

Quelle: Internethaber

Advertisements

Arabische Gelder – Israelische Waffen – Türkische Hilfe

Foto von FreedomHouse2 (flickr.com)

,,Israel Continues Arming Terrorists in Syria via Turkey“

Mit dieser skurrilen Schlagzeile sorgte die iranische Nachrichtenagentur Fars heute für reichlich Aufsehen. Laut dem Artikel habe man herausgefunden, dass israelische Jets Waffen (darunter Maschinengewehre, reaktive Panzerbüchsen, Panzerabwehrwaffen und Munition) , welche von arabischen Ländern wie Saudi Arabien und Katar finanziert wurden, in die Türkei schmuggele. Von dort aus würden die Türken dann, mit Hilfe von israelischen Militärexperten, welche an der türkisch-syrischen Grenze stationiert seien, die syrischen Rebellen bewaffnen und ihnen den Umgang mit den Waffen beibringen.

Quelle: Fars News Agency